German Christmas Culture in a Multicultural Time

In the following we speak of Christmas and Christmas culture, even though today, given the many Muslim immigrants, there are considerations to abolish the term „Christmas“ and replace it with a term that suits everyone and does not offend anyone, for example Wintertime instead of Christmas time. This confronts us with the question of whether someone who has a different faith…

Deutsche Weihnachtskultur in einer multikulturellen Zeit

Wir sprechen im nachfolgenden von Weihnachten und Weihnachtskultur, auch wenn es heutzutage angesichts der vielen muslimischen Zuwanderer Überlegungen gibt, den Begriff „Weihnachten“ abzuschaffen und ihn durch einen Begriff zu ersetzen, der für alle passt und niemanden vor den Kopf stößt, z.B. Winterzeit statt Weihnachtszeit…

Meinungssymbiose statt Meinungskrieg

Eine Meinung zu haben, noch dazu eine systemkritische, entwickelt sich in unserer heutigen Zeit immer mehr zu einem riskanten, ja, geradezu gefährlichem Unterfangen. Zustände wie in der ehemaligen DDR, in der man für systemkritische Meinungen verfolgt, verwarnt und sogar inhaftiert wurde, herrschen mittlerweile auch in ähnlicher Weise bei uns…

The culture of decency

It is inherently designed so that every human being has an inner ethical-moral filter and scale system, which automatically classifies everything that man produces, whether thoughts, decisions or actions, according to higher standards into good or evil, decent or indecent, honest or dishonest, etc. The result of the filter and scale system is passed on to the conscience of man, with the result that …

Die Kultur des Anstands

Es ist von Natur aus so angelegt, dass jeder Mensch ein inneres ethisch-moralisches Filter- und Maßstabs-System hat, das all das, was der Mensch produziert, ob Gedanken, Entscheidungen oder Taten, automatisch nach höheren Maßstäben in Gut oder Böse, anständig oder unanständig, ehrlich oder unehrlich usw. einordnet…

Konzeptpräsentation FRIDAYS FOR GARDENING

Wir müssen wieder zurück zu unseren Wurzeln, zu der Natur, zum Gärtnern, zu den Paradiesgärten. Wer in einem Permakulturgarten steht, spürt die Fülle der Natur, die Präsenz des Gartens Eden. Sich daran zu beteiligen, mitzumachen, beim Anbauen und Gärtnern, verleiht eine tiefe Freude. Mit unserem neuen Projekt „Fridays for Gardening – in a World of Permaculture“ wollen wir Permakulturanbau als Alternative aufzeigen…

Follow FRIDAYS FOR GARDENING

Liebst Du die Erde? Siehst Du die Erde als „große Mutter? Die uns versorgt. Die uns ernährt. Mit der wir respektvoll und achtsam umgehen müssen? In ihrer Gier und Unachtsamkeit haben die Menschen der Erde sehr viel angetan! Und doch gab es auch immer Menschen, die die Erde behütet, geachtet und beschützt haben…

Warum unsere heutige Lebenskultur lebensfeindlich ist

Unsere heutige Lebenskultur ist, obwohl sie scheinbar fortschrittlich und modern ist, mit einem Müllplatz in der Wüste zu vergleichen: Wir haben die essenziellen Lebenskulturgrundlagen, z.B. eine gesunde Frauenkultur/Männerkultur, Familienkultur, Wertekultur usw. verloren, oder besser gesagt, sie sind dem überall vorherrschenden Konsum- und Technik-Rausch sowie dem Klimawandel- und Transgender-Wahn zum Opfer gefallen…

Gartenkultur im Klimawandel – Fridays for Gardening

Liebe Greta,
Du (und Deine Gruppe „Fridays for Future“ und all diejenigen, die diese Bewegung ins Leben gerufen haben und steuern), machst Dir viele Gedanken um das Klima auf der Erde. Und damit alles gut passt, hast Du auch gleich die Verursacher des vermeintlichen Klimawandels und der Klimazerstörung parat: die Menschen…

Mein Friedens-Appell zum Thema „Klimawandel“

Nicht das Klima, das auf der Erde herrscht, steht im Mittelpunkt, sondern das Klima, das in der Gesellschaft herrscht. Was nutzt es uns, wenn wir über das gefährdete Erdklima streiten, aufeinander einhacken, einander Vorwürfe machen, deswegen gegeneinander kämpfen oder sogar Krieg führen, wenn wir nicht fähig sind, einen friedensorientierten Lebensstil zu pflegen. …